Schröpfen

拔罐

Beim Schröpfen wird mit Glasgefäßen ein Unterdruck erzeugt, was zu einem Hochziehen des Gewebes (Muskulatur, Bänder, Sehnengewebe) führt. Zunächst muss der Therapeut Muskelverspannungen und andere auffällige Stellen am Körper ertasten und setzt die Glasgefäße dann direkt an diesen Punkten an. Die Behandlung mit Schröpfen wird von vielen Patienten als wohltuend und entspannend empfunden. Die Muskeln werden gelockert, Verspannungen werden gelöst, Schmerzen werden gelindert, das Bindegewebe wird gestrafft und es wird für eine bessere Durchblutung gesorgt.